Ihr Onlineshop für Betrieb, VERKEHR & SICHERHEIT.

Langjährige Erfahrung

SCHNELLE AUSLIEFERUNG

PERSÖNLICHER SERVICE

COMPACT Systemschranke mit Gasdruckfeder

  • Hoher Bedienkomfort
  • Verschiedene Schließvarianten
  • Kompakte Bauform
  • Sicherheitsschließung, automatisch einrastend
Netto

969,46 €

Brutto

1.153,66 €

Produktnummer: 181-528
Ausführung
Gesamtlänge in mm
mehr
Lichte Weite in mm
mehr
Artikel auf Lager
Lieferzeit: 16 Arbeitstage
Menge
Eigenschaften
Ausführung: einseitig, mit Pendelstütze
Befestigungsart: zum Aufdübeln
Farbe: rot/weiß
Gesamtlänge in mm: 3320
Gewicht in KG: 60,000
Höhe in mm: 1000
Lichte Weite in mm: 2900
Material: Stahl (Pendelstütze, Drehpfosten), Aluminium (Schrankenbaum)
Maße Drehpfosten in mm: 220x100
Maße Sperrbaum in mm: 90x60
Oberfläche: verzinkt
Oberfläche Detail: verzinkt und pulverbeschichtet
Schließung: verschiedenschließend
Verschluss: Rundzylinder, inkl. 2 Schlüsseln
Warnwirkung: reflektierende Streifen (rot)

Produktinformationen "COMPACT Systemschranke mit Gasdruckfeder"

Die COMPACT Systemschranke mit Gasdruckfeder ist einfach zu bedienen und besonders leichtgängig in der Handhabung. Die vertikal schwenkbare Handschranke ist ideal, wenn Zufahrten und Wege häufig gesperrt und geöffnet werden müssen. Eine Antisitzleiste soll verhindern, dass der Baum zum Niederlassen verlockt. Die Systemschranke gibt es für unterschiedliche Sperrweiten, in einseitigen Ausführungen mit Pendelstütze am Schrankenbaum sowie in zweiseitigen Ausführungen mit festem Auflagepfosten.

Die Sperrschranke rastet in offener und geschlossener Position automatisch ein (Der Schlüssel kann nur im eingerasteten Zustand abgezogen werden.) Mit verschiedenschließendem Rundzylinderschloss und zwei Schlüsseln. Zubehör-Hinweis: Auf Anfrage kann die Schranke auch mit Dreikantverschluss, gleichschließendem Rundzylinder, der Vorbereitung für einen kundeneigenen Profilzylinder oder Doppelschließung (Dreiakantverschluß und Profilzylinder) geliefert werden. Soll die Schranke einbetoniert werden, empfiehlt sich die Verwendung je eines Bodenrohres für den Dreh- und den Auflagepfosten.


Beratung Anfragen