Schnellkauf
+ Art.-Nr.
schließen
Artikel-Nr:
Anzahl:
 Artikel hinzugefügt

Fahrradständer Stellplätze für Fahrräder in vielen Ausführungen

Bei ZUFOR finden Sie bewährte Fahrradständer bzw. Fahrradparksysteme in verschiedenen Formen und Ausführungen: Für einseitiges, oder zweiseitiges Einstellen, für unterschiedliche Anzahl an Fahrrädern, Fahrradständer zur Wandmontage sowie Radständer mit oder ohne Fahrradanlehnbügel.


Auto oder Fahrrad? ©panthermedia.net/denisismagilov

Nur 22 % der Beschäftigten fahren mit dem Rad zur Arbeit - dabei spart es Kosten für alle Beteiligten, wenn die Mitarbeiter "radeln", und gesund ist es auch noch! Lesen Sie, mit welchen Maßnahmen ein Betrieb fahrradfreundlich wird – die ideale Motivation für alle, auf das Rad "umzusatteln". Mit Checkliste zum Herunterladen!

Weitere Infos zu Fahrradständer einblenden

Fahrradständer - Produktbeispiele im ZUFOR Shop
Fahrradständer Produktbeispiele

Einsatzbereiche für Fahrradständer

Der Begriff Fahrradständer bezeichnet sowohl einen am Fahrrad integrierten, ausklappbaren Abstellständer als auch einen am Abstellort fixierten Radständer an dem ein oder mehrere Fahrräder geordnet abgestellt werden können. Fahrradständer müssen den stabilen Halt des abgestellten Fahrrads gewährleisten, damit die Gefahr von Beschädigungen, beispielsweise beim Beladen mit Gepäck oder Kindersitzen, minimiert wird.

Ein großzügiges Angebot an Fahrradabstellanlagen ermutigt Mitarbeiter und Kunden eines Betriebs oder von Verwaltungseinrichtungen zur Nutzung dieses ökologischen Verkehrsmittels. Aber auch an Schulen, Schwimmbädern, Bahnhöfen oder öffentlichen Einrichtungen sind Fahrradständer ideal um Kunden oder Gästen das Abstellen Ihres Fahrrads zu ermöglichen. Fahrradparker schonen damit die Umwelt, nützen der Gesundheit und reduzieren den Platzbedarf für Kfz-Parkplätze auf Betriebsgeländen oder Außenanlagen. 

Platzieren Sie Radständer möglichst nah an Eingängen bzw. Zufahrten von Gebäuden, damit Sie vom Radfahrer angenommen werden und sich die Gefahr von Fahrraddiebstählen verringert.

Formen und Ausführungen: Welcher Fahrradständer ist der richtige?

Fahrradständer gibt es in verschiedenen Formen und mit variabler Anzahl der Fahrradbügel. Zur Decken- oder Wandmontage sowie zum einseitigen oder zweiseitigen Einstellen der Räder.
  • Besonders komfortabel sind die verschiedenen Anlehnparker oder der Fahrradständer hoch. Sie verhindern Beschädigungen der Fahrradspeichen und erleichtern das Absperren des Fahrrads. Bis zu einer max. Reifenbreite von 55 mm können an diesem Radständer auch Mountainbikes abgestellt werden.
  • Steht wenig Platz zur Verfügung, können ein Fahrradständer zur Wandmontage schwenkbar, Fahrradaufhänger mit Bügel oder Fahrradaufhänger mit Haken verwendet werden.
  • Die Anlehnbügel mit Ösen, mit Rundbogen oder der Stahlbügel mit Ösen eignen sich besonders als Fahrradständer für Mountainbikes, da die Fahrräder hier nicht eingestellt sondern angelehnt werden. Alternativ kann auch ein Edelstahlbügel als Fahrradparker verwendet werden.

Fahrradständer bei ZUFOR - Qualität, die überzeugt:

  • Alle Fahrradparksysteme sind aus robustem, langlebigem Gütestahl
  • Variable Ausführungen der Fahrradparker für unterschiedliche Anzahl von Fahrrädern
  • Mit beiliegendem Montagematerial und Anleitung sind die Fahrradständer schnell einsatzbereit
  • Preisgünstig, kurze Lieferzeiten

Ähnliche Begriffe zu "Fahrradständer":

Fahrrad parkenFahrradparkerFahrradparksystemFahrradständer verzinktRadständer

Bei der Ausstattung von Betrieben, Lager, Verwaltung und Büros ist die ZUFOR GmbH erfahrener Spezialist.
In unserem Web-Shop können Sie Artikel zum Thema Fahrradständer schnell und sicher bestellen.

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an: 0911 27786530+49 (0)911 277 86 53 - 0, Mo-Do 8-16:30 Uhr Fr 8-15:30 Uhr.

Oder nutzen Sie unser Kontakt-Formular.

Seite drucken