Rammschutz Rammschutz und Anfahrschutz bieten Sicherheit für Menschen und Inventar

Überall, wo Liefer- und Transportfahrzeuge (z. B. Gabelstapler) fahren, sind Personen, Inventar und Gebäudeteile Gefährdungen ausgesetzt. Mit einem fest installierten Rammschutz von ZUFOR können Sie Unfallgefahren und Kollisionsschäden in Ihrer Firma gezielt eindämmen. Denn ein Anfahrschutz aus massivem Stahl oder aus Kunststoff, der mit starken Signalfarben gekennzeichnet ist, sichert Ihren Betriebsablauf nachhaltig. Die konkrete Notwendigkeit von Rammschutz-Vorrichtungen ist in den Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften geregelt.


Rammschutz und Anfahrschutz an Regalen
Wann Sie Rammschutz im Betrieb anbringen müssen und wann es nicht vorgeschrieben ist, aber trotzdem Sinn macht? Das lesen Sie hier - inklusive Checkliste zum Herunterladen!

Weitere Infos zu Rammschutz einblenden

Rammschutz - Produktbeispiele im ZUFOR Shop
Rammschutz Produktbeispiele

Welche Arten von Anfahrschutz gibt es?

Je nachdem, welche Bereiche Sie schützen möchten und um welche Art von Fahrzeugen es sich handelt, stehen verschiedene Rammschutz-Varianten zur Auswahl. Der Rammschutz trennt und sichert Ihre innerbetrieblichen Verkehrswege und kann zudem als Aufprallschutz an Gebäuden und Maschinen oder als Regalschutz im Lager verwendet werden.

Je nach Modell können Sie die Vorrichtungen zum Anfahrschutz sowohl im Innenbereich von Lagern, Fabrikhallen und Maschinenhallen, aber auch im Außenbereich Ihres Betriebsgeländes, z. B. im Lieferbereich einsetzen.

Rammschutzbarriere

Um Regale, Rangierzonen oder Wandflächen besonders variabel vor Kollisionen zu schützen, helfen Rammschutzbarrieren optimal. Sie sind sowohl als Aufprallschutz als auch als Leitsystem geeignet und bestehen in der Regel aus einem Rammschutzbalken, der auf Standfüßen angebracht ist.

Wählen Sie dabei zwischen einzelnen Barrieren in verschiedenen Längen oder entscheiden Sie sich für eine Endlosmontage. Zudem können Sie zwischen einer Vielzahl an Varianten beispielsweise bei den Rammschutzbalken und den Standpfosten selektieren. So gibt es etwa zum Schutz für Ecken spezielle Eck-Pfosten. Rammschutzbarrieren sind vor allem für den Innenbereich geeignet und aus Kunststoff oder Stahl erhältlich.

Rammschutzbügel

Die Klassiker im Anfahrschutz gibt es in vielen Größen und Varianten. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich um einen Rammschutz in Bügelform. Egal, ob Sie breitere Wandflächen mit wichtigem Inventar (beispielsweise am Standort des Feuerlöschers und Erste-Hilfe-Kastens), tieferliegende Rohrleitungen, Säulen oder Eckpunkte schützen möchten – die passenden Rammschutzbügel aus massivem Stahl zu kaufen, ist hier lohnenswert.

Die Rammschutzbügel sind als Leitelemente oder als punktueller Kollisionsschutz einsetzbar und in verschiedenen Formen wie beispielsweise gerade oder als Eckbügel erhältlich. Je nach Bedarf gibt es Modelle mit Unterfahrschutz, mit Vorrichtungen zur schnellen Demontage oder zum Kippen. Rammschutzbügel können im Innen- und Außenbereich zum Einsatz kommen.

Die wichtigsten Anfahrschutzbügel im Überblick:

  • Klassischer Rammschutzbügel
  • Schutzbügel mit Knieleiste
  • Rohrschutzbügel
  • Säulenschutz-Bügel
  • Eckbügel

Rammschutzpoller

Rammschutzpoller eigenen sich besonders für den gezielten Schutz von Gebäudeecken, Mauern oder Laderampen vor dem Zusammenprall mit Transportfahrzeugen. Vor allem dort, wo reger LKW- und Staplerverkehr herrscht, Einfahrten und Wendeplätze schmal sind, lohnt sich der Kauf standfester Anfahrschutzpoller aus Stahl. Je nach Beschaffenheit können Sie zwischen verschiedenen Größen, Signalfarben und Befestigungsmöglichkeiten wählen. Rammschutzpoller sind als Kollisionsschutz im Innen- und Außenbereich einsetzbar.

Anfahrschutzwinkel

Um die Kanten und Stützen von Regalen und Gerüsten ideal zu schützen, helfen Anfahrschutzwinkel. Diese Rammschutzwinkel sind in verschiedenen Stärken, Materialien (Stahl oder Kunststoff) und Höhen erhältlich. Auch im Bereich der Formen können Sie zwischen einem klassischen Winkel oder einem U-Profil wählen. Anfahrschutzwinkel lassen sich auch nachträglich gut anbringen und bieten den perfekten Kollisionsschutz für Ihre Regale oder Gerüste.

Rammschutzgeländer

Absperrung, Leitsystem und Kollisionsschutz in einem – das bieten Stahl-Rammschutzgeländer. Sowohl im Innen- als auch im Außenbereich einsetzbar sind sie perfekt zur Absicherung von Verkehrswegen und Arbeitsbereichen in Ihrem Betrieb geeignet. Das Baukasten-System und die schnelle, einfache Montage schaffen eine hohe Flexibilität. Bei Bedarf können Sie Türen, Ecken oder Federelemente (für eine noch bessere Absorption von Kollisionen) einbauen.

Checkliste zum Anfahrschutz kaufen: Welcher Rammschutz ist für meine betrieblichen Bedürfnisse geeignet?

Sie sind auf der Suche nach dem passenden Rammschutz für Ihren Betrieb? Dann nutzen Sie gern die folgende Checkliste, um den optimalen Anfahrschutz zu finden:

1. Wollen Sie den Rammschutz im Innen- oder Außenbereich einsetzen?

2 .Benötigen Sie einen reinen Kollisionsschutz oder ein zusätzliches Leitsystem/eine Absperrtechnik?

3. Wollen Sie den Rammschutz dauerhaft installieren oder flexibel entfernen/kippen können?

4. Worum handelt es sich bei dem zu schützenden Objekt?  (Regal, Säule, Rohr, Wand, Laderampe …)

5. Welche Montage bietet sich an?

6. Sollen im Speziellen Ecken oder Kanten geschützt werden?

7. Aus welchem Material soll der Rammschutz bestehen – Stahl oder Kunststoff? (Vor- und Nachteile s. unten)?

Gerade beim Material ist es ratsam, vor dem Rammschutz-Kauf zu überlegen, was für die eigenen Bedürfnisse die sinnvollere Wahl ist. Denn sowohl Stahl-, als auch Kunststoff-Rammschutz-Systeme können mit verschiedenen Pluspunkten aufwarten.

Stahl oder Kunststoff – aus welchem Material sollten Sie Ihren Rammschutz kaufen?

Die meisten Rammschutz-Systeme bestehen aus Stahl, für unterschiedliche Einsatzzwecke in unterschiedlichen Stärken. Ob Gütestahl, Profilstahl oder Edelstahl – Rammschutz aus Stahl ist extrem robust und langlebig. Aber auch Rammschutz-Lösungen aus Kunststoff haben Vorteile, denn sie bestehen aus einem relativ elastischen Material. Ein solcher Rammschutz ist flexibler und hinterlässt weniger Spuren an Fahrzeugen oder Gütern, wenn es zu einer Kollision kommt. UV-Strahlung kann die Haltbarkeit und damit auch die Schutzwirkung von reinem Kunststoff-Rammschutz allerdings beeinträchtigen. Wir empfehlen, Kunststoff-Produkte deswegen für den Innenbereich zu verwenden.

Vor- & Nachteile von Rammschutz aus Stahl und Kunststoff im Überblick

Rammschutz aus Stahl

+ robust

+ langlebig

+ UV-unempfindlich (optimal für den Außenbereich)

- hinterlässt eher Spuren an Fahrzeugen und Gütern

Rammschutz aus Kunststoff

+ flexibel

+ elastisch

+ leicht (für häufigeren Transport/Demontage besser geeignet)

+ hinterlässt weniger Spuren an Fahrzeugen und Gütern

- UV-empfindlich (besser geeignet für den Innenbereich)

Wo und wie sollte der Anfahrschutz am besten befestigt werden?

Um die Funktion von verschiedenen Rammschutz-Elementen (Bügel, Poller, Planke, Geländer) zu gewährleisten, ist eine Befestigung mit geeigneten Dübeln und Schrauben oder das Einbinden in ein Betonfundament zwingende Voraussetzung. Erlaubt die Einbausituation weder die Verschraubung mit dem Untergrund noch das Einbetonieren, können die Rammschutz-Elemente keine Schutzwirkung übernehmen. Eine Montage mit Kleber ist nicht zulässig.

Wie befestige ich den Rammschutz am Palettenregal am besten und welche Vorschriften gibt es hier?

Laut gesetzlicher Vorgabe muss an den Eckbereichen von Regalen, die z. B. mit einem Gabelstapler beladen werden, ein Anfahrschutz angebracht werden. Dieser muss mit dem Boden verankert sein und darf keine Verbindung zu den Regalstützen haben. Die Höhe sollte idealerweise 400 mm betragen. Ideal geeignet sind hier beispielsweise Rammschutzbügel.

Auch Stützen, die sich nicht an den Ecken des Regales befinden, sollten durch einen Anfahrschutz gesichert sein. Hier darf der Rammschutz auch mit der Regalstütze verbunden sein, beispielsweise bei Verwendung eines Anfahrschutzwinkels.

Welcher Abstand zwischen Anfahrschutz und Objekt wird empfohlen?

Wählen Sie beim Anbringen Ihres Rammschutz-Systems den Abstand zum Objekt so, dass sich der eingesetzte Rammschutz auch verformen kann, ohne das Schutzobjekt zu beschädigen. Beachten Sie bei den sogenannten SWING-Elementen (die mit einem Federmechanismus ausgestattet sind und sich bis zu einem gewissen Grad neigen können) den maximalen Neigungswinkel. Fast alle Rammschutz-Elemente (außer z. B. Anfahrschutzwinkel) können ihre optimale Schutzwirkung nur entfalten, wenn sie nicht direkt mit dem zu schützenden Objekt verbunden sind.

Montiert ZUFOR die Rammschutz-Systeme vor Ort?

Da ZUFOR ein reines Versandunternehmen ist, ist eine Montage von Anfahrschutz-Systemen leider nicht in unserem Angebot vorgesehen. Dank unserer umfangreichen und leicht verständlichen Montageanleitung können Sie unsere Produkte aber ganz einfach selbst anbringen.

Damit Sie die korrekten Materialien zur Montage verwenden können, bieten wir für das Aufdübeln Universal-Dübel-Material inklusive Schrauben für alle Produkte aus unserem Rammschutzsortiment an. Darüber hinaus erhalten Sie bei uns Durchsteckanker für Betonböden und größer dimensionierte Dübel-Schrauben-Kombinationen speziell für unsere Rammschutzpoller.

Muss der Rammschutz nach einem Unfall ausgetauscht werden?

Gab es eine Kollision, ist es in jedem Fall notwendig, die Funktionsfähigkeit des Anfahrschutz-Systems gründlich zu überprüfen. Gab es lediglich einen leichten Auffahrunfall, der nur leichte Kratzer und Dellen hinterlassen hat, muss der Rammschutz nicht zwangsläufig ausgetauscht werden. Sind Stabilität und/oder Verankerung im Boden hingegen stark beeinträchtigt, ist es in jedem Falle zwingend notwendig, den Rammschutz zu erneuern oder durch einen Fachmann instand setzen zu lassen. Denn nur die vollumfängliche und vorschriftsgerechte Funktion garantiert die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter und Güter.

Rammschutz kaufen bei ZUFOR – geprüfte Qualität, die überzeugt

Unsere TÜV geprüften Anfahrschutz-Systeme überzeugen nicht nur durch ihre hochqualitative Verarbeitung und ihre bemerkenswerte Stabilität, sondern auch durch ihre perfekt durchdachte Funktionsweise. Die Verwendung hochwertiger Materialien und das Angebot verschiedenster Ausführungen und Varianten zu fairen Preisen macht uns zu Ihrem Lieferanten des Vertrauens.

Sie haben Fragen zum Thema Rammschutz oder zu einzelnen Produkten? Dann melden Sie sich gern per Telefon, E-Mail oder Fax bei uns. Wir beraten Sie gern.


Bei der Ausstattung von Betrieben, Lager, Verwaltung und Büros ist die ZUFOR GmbH erfahrener Spezialist.
In unserem Web-Shop können Sie Artikel zum Thema Rammschutz schnell und sicher bestellen.

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an: 0911 27786530+49 (0)911 277 86 53 - 0, Mo-Do 8-16:30 Uhr Fr 8-15:30 Uhr.

Oder nutzen Sie unser Kontakt-Formular.

Seite drucken