Ihr Onlineshop für Betrieb, VERKEHR & SICHERHEIT.

Langjährige Erfahrung

SCHNELLE AUSLIEFERUNG

PERSÖNLICHER SERVICE

Rammschutzplanken

Der Allround-Schutz zur Vermeidung von Anfahrschäden

Rammschutzplanken aus Stahl oder Kunststoff dienen dem Schutz von Arbeitsbereichen, Regalen, Wänden, Säulen und weiteren Gegenständen. Spezielle Regalschutzplanken sind als Set für Einfach- oder Doppelregale erhältlich und schützen Regale sicher vor Stapler- und Rangierverkehr. Generell sind Rammschutzplanken als modulares System flexibel einsetz- und erweiterbar.

Filter
6 Produkte

Wo kommen Rammschutzplanken zum Einsatz?

Überall dort, wo Fahrzeuge in Bewegung sind und Inventar vor Zusammenstößen geschützt werden soll, finden Rammschutzplanken als Anfahrschutz Verwendung. Vor allem in Lagerhallen und Lieferzonen, aber auch in Werkstätten oder Gerätehäusern.

Robuste Rammschutzplanken schützen vor allem Regale, aber auch Säulen, Pfosten oder Wände vor dem Zusammenprall mit Fahrzeugen.

Formen und Ausführungen: Welche Rammschutzplanke ist die Richtige?

Rammschutzplanken existieren in verschiedenen Formen und Varianten. Je nachdem, welche Gegenstände oder Bereiche Sie vor einem Aufprall schützen möchten, können Sie bei Zufor zwischen den folgenden Modellen wählen:

  • Planke mit Eckschutz (Innen- oder Außenecke)
  • Einfach- oder Doppelregal-Set
  • Klassische Planke

Unsere Auswahl an Planken als Rammschutz beinhaltet zudem Varianten in verschiedenen Höhen, Breiten, Tiefen und Stärken. So finden Sie, je nach Größe der Fahrzeuge bzw. des zu schützenden Bereiches, das passende Modell.

Sie können ebenfalls entscheiden, ob Sie eine Rammschutzplanke für Innen oder einen Schutz für den Außenbereich erwerben möchten.

Welche Vor- und Nachteile hat eine Rammschutzplanke aus Kunststoff gegenüber Stahl?

Rammschutzplanken erhalten Sie genau wie andere Schutzvorrichtungen, wie beispielsweise Rammschutzbarrieren, Rammschutzgeländer oder Rammschutzpoller, aus Stahl oder Kunststoff. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile und die Entscheidung für ein Material ist abhängig von Ihren individuellen Anforderungen.

Eine Rammschutzplanke aus Kunststoff hat den Vorteil, dass das Material sehr elastisch ist. Durch diese Flexibilität entstehen im Falle eines Zusammenstoßes weniger Schäden an Gütern bzw. Fahrzeugen. Um der Belastung bei einer Anfahrt standzuhalten, werden Standfüße sowie Bodenplatten auch bei Kunststoff-Rammschutzplanken aus Stahl gefertigt.

Falls Sie Ihren Rammschutz im Freien anbringen wollen, beachten Sie, dass Kunststoff weniger UV-beständig ist, als Stahl.

Rammschutzplanken aus Stahl sind robust, stabil und verformen sich auch bei Zusammenstößen nicht. Sie punkten durch Wetterbeständigkeit und können auch außen sehr gut zum Einsatz kommen. Allerdings verursachen Sie leichter Schäden an Fahrzeugen, was sich jedoch durch den Einsatz spezieller Kissen aus PU-Material minimieren lässt.

Wie montiert und verlängert man eine Rammschutzplanke?

Eine klassische Rammschutzplanke ist so konstruiert, dass eine Person die Montage allein ausführen kann. Dübeln Sie im ersten Schritt die Standpfosten in entsprechendem Abstand (Breite der Querplanke) auf, anschließend schieben Sie die Leitplanken über die Alu-Klemmbacken.

Wollen Sie eine Rammschutzplanke als Anfahrschutz verlängern, benötigen Sie für die Montage mindestens einen Pfosten, der als Mittelpfosten dient. Hier muss der Abstand zwischen zwei Standpfosten ein wenig breiter sein, als es die Querplanke vorgibt, da die ankommende und die weiter geführte Querplanke auf die gleiche Alu-Klemmbacke aufgeschoben werden.

Bei der Verbindung zweier Leitplanken ist es ebenfalls möglich, einen Standpfosten auszulassen und lediglich die Alu-Klemmbacke als Verbindung zu nutzen, was allerdings nur bei Eckplanken empfehlenswert ist. Um die Stabilität und die Schutzwirkung der Rammschutzplanke zu gewährleisten, sollte der maximale Abstand zwischen zwei Standpfosten die Länge von zwei Metern nicht überschreiten.

Warum Rammschutzplanken in gelb-schwarz?

Ständige Gefahrenstellen oder Hindernisse müssen mit schwarz-gelb gestreiften Warnmarkierungen gekennzeichnet werden (gemäß Technischen Regeln für Arbeitsstätten ASR A1.3 „Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung“ (ehem. BGV A8)). Daher werden unsere Rammschutzplanken, genauso wie Rammschutzbügel und fast jedes andere Rammschutzsystem, in schwarz-gelber Ausführung gefertigt.

Nicht dauerhafte, kurzzeitige Gefahrstellen sind hingegen mit rot-weiß gestreifter Sicherheitsmarkierung zu versehen.

Erhalte ich Ausführungen der Rammschutzplanke auch mit 3 Planken übereinander?

Diese Variante ist nicht als Standard erhältlich, aber gerne fertigen wir Ihren passenden Rammschutz nach Ihren individuellen Wünschen an.

Bitte übermitteln Sie uns hierzu eine Anfrage, in der Sie uns die gewünschten Maße unter Angabe eines Referenzartikels aus unserem Standard-Lieferprogramm mitteilen. Wir überprüfen die Realisierbarkeit und senden Ihnen dann ein Angebot zu.

Rammschutzplanken bei ZUFOR - Qualität, die überzeugt:

  • Hoch belastbarer Gütestahl
  • Signalfarben für gute Sichtbarkeit
  • Korrosionsgeschützte Ausführungen für den Außeneinsatz
  • Auch nachträglich installierbar (zum Aufdübeln)

Haben Sie Fragen? 

Bei der Ausstattung von Betrieben, Lager, Verwaltung und Büros ist die ZUFOR GmbH erfahrener Spezialist.

In unserem Web-Shop können Sie Artikel zum Thema Abfall und Reinigung schnell und sicher bestellen.

Rufen Sie uns an: +49 (0)911 27786530, Mo-Do 8-16:30 Uhr Fr 8-15:30 Uhr.

Oder nutzen Sie unser Kontakt-Formular.

Beratung Anfragen